Skip to content →

FC Schalke 04: aktuelle Spieler

Für die neueste Saison haben 18 Spieler den Fußballklub verlassen, dazu kamen aber 5 neue vielversprechende Spieler. Welche Spieler gegangen und welche angekommen sind – das erfahren Sie genau hier.

Neben Johannes Geis, der als der letzte Spieler den Klub verlassen hat, gibt es noch weitere 17 Spieler, die dasselbe Schicksal teilen. Geis wurde für die neue Saison an FC Sevilla für 650.000 Euro ausgeliehen. Im Sommer verließ den Klub auch Fabian Giefer, der für 750.000 Euro nach dem FC Augsburg transferierte. Felix Platte ging zum FC Darmstadt 98 für 800.000 Euro und Benedikt Höwedes nach Juventus Turin für 3,5 Millionen Euro.

Weitere Verluste:

  • Klaas-Jan Hunterlaar nach Ajax Amsterdam – ablösefrei
  • Sead Kolasinac nach FC Arsenal – ablösefrei
  • Sidney Sam nach VfL Bochum – ablösefrei
  • Phil Neumann nach FC Ingolstadt – ablösefrei
  • Abdul Rahman Baba nach FC Chelsea – Leihende

Alle weiteren Abgänge finden Sie natürlich auch auf der offiziellen Website des FCs. Viel spannender sind jedoch neue Zugänge, die dem Klub zum einstigen Ruhm verhelfen könnten.

Amine Harit

Amine Harit ist ein 20-jähriger aus Frankreich und hat den FC Schalke 04 acht Millionen Euro gekostet. Der französische Spieler war vor dem Übergang ein Mitglied vom FC Nantes und absolvierte 30 Spiele und gab ein Tor. Er bringt auf jeden Fall nicht nur frische Energie, sondern auch jede Menge Talent in den Verein. Schon ganz am Anfang hat er sich ganz schnell seinen Platz erkämpft und stand in bei allen drei Pflichtspielen in der Startelf. Vor allem seine Schnelligkeit und Tempodribbling sind zwei seiner größten Stärken, also gerade das, was dem FC Schalke 04 fehlt. Man sieht in ihm sofort den kämpferischen Geist und den Wunsch, sich zu verbessern.

Weston McKennie

Weston McKennie gehörte schon zu der Schalker Jugend und schaffte es von da zu den Profis. Auch der gebürtige Amerikaner hat eine gute Perspektive, in den Reihen von Königsblau berühmt zu werden. Zuerst muss er aber seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Mittlerweile gilt er bereits als eine ernste Alternative für das Mittelfeld. Eigentlich ist seine Position die Sechs vor der Abwehr, jedoch kommt er problemlos auch weiter vorne zum Einsatz. McKennie hat schon am Ende der vorherigen Saison die erste Bundesliga getestet, und außerdem genießt er auch bei Domenico Tadesco ein recht hohes Ansehen. Von ihm bekommen wir bestimmt noch zu hören.

Michael Langer

Michael Lager ist ein 32-jähriger Österreicher und kam ins Team nur für den Notfall, wenn allen drei Keepern etwas passiert. Zwar wurde er für kein der Pflichtspiele vorgesehen, könnte aber durchaus den jüngeren Spielern bei den Trainingseinheiten helfen.

Dies seien aber nur einzige Beispiele von Kickern, die das Schicksal vom FC Schalke 04 im nächsten Jahr oder sogar in den nächsten Jahren bestimmen werden. Im Kader finden Sie auch Spieler wie Pablo Insua, Matija Nastasic und Thilo Kehrer als Verteidiger. Dann gibt es noch Max Meyer, Leon Goretzka und Alessandro Schöpf im Mittelfeld und die Stürmer wie Fabian Reese oder Franco Di Santo. Für eine genauere Kaderübersicht sehen Sie sich einfach die offizielle Website des Vereins an.